riedelhof.de
riedelhof.de

Wir über uns

Der Landschaftspflegeverband "Oberes Vogtland" e. V.

Der Landschaftspflegeverband „Oberes Vogtland“ e.V., gegründet 1990, ist der älteste von derzeit 14 Landschaftspflegeverbänden in Sachsen. Handlungsschwerpunkt des in Markneukirchen ansässigen Vereins ist das Landschaftsschutzgebiet „Oberes Vogtland“, welches im Naturpark Erzgebirge/Vogtland liegt. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit mit den tschechischen Nachbarn liegt dem Verband sehr am Herzen, was sich auch in der Realisierung verschiedener Gemeinschaftsprojekte widerspiegelt.

Als Eigentümer des Riedelhofes fungiert der Verband gleichzeitig als Initiator verschiedener Kunst-, Kultur- und Umweltbildungsprojekte, die mit viel Engagement verwirklicht werden.

Projekte Rund ums Obst

Ausgangspunkt für die seit Mitte der neunziger Jahre begonnenen Obstprojekte ist die Tatsache, dass regionale dem Klima angepasste und somit bodenständige, aber auch ertragssichere Obstsorten durch zentrale Baumschulware immer mehr verdrängt werden. Obstsortenempfehlungen aus den Zwanziger Jahren belegen eine klimatische Sonderstellung der Grenzregion.
Ziel ist es, die für das Projektgebiet typischen, reich tragenden Obstsorten aus kulturhistorischen wirtschaftlichen und naturschützerischen Gesichtspunkten zu erhalten. Schönheit, Umweltverträglichkeit, Zweckmäßigkeit und auch die Nutzung haben in der Geschichte des Streuobstanbaus immer eine Einheit gebildet. Aus diesem Grund ist die Installierung ökologisch regionaler Wirtschaftskreisläufe in dem Obst für Mostereien, aber auch Tafelobst aus der eigenen Region und damit transportvermeidend und somit energiesparend und frisch auf den Tisch gelangt, wesentlich. Das Aussterben bedrohter Obstsorten durch das Anlegen von natürlichen Genreserven aufzuhalten, ist ein weiteres Zielvorhaben. Daraus ergaben sich in mehreren Etappen verschiedene Projekte, die größtenteils grenzüberschreitend realisiert wurden.

 

Für das Streuobstprojekt hat der Landschaftspflegeverband den Sächsischen Umweltpreis 2002 der Kategorie Vereine und Verbände erhalten.

 

Überblick: 

  • Erfassung und Erhaltung alter Obstbäume (Kartierung, Dokumentation)
  • Pomologische Gutachten zur exakten Sortenbestimmung
  • Gewinnung von Reisern und Veredlung
  • Durchführung von Kernobstmessen, jeweils am Reformationstag
  • Anlegen von Streuobstwiesen ausschließlich vogtländischer und nordwestböhmischer Obstsorten
  • Durchführung von Obstbaumschnitt-, Pflege- und Verarbeitungsseminare
  • Feldversuche zur Testung neuer robuster und Standort angepasster Streuobstsorten im Vergleich mit bewährten Regionalsorten 
  • Apfeltrocknungs- und Lagerungsversuche
  • Erstellen einer Apfeldatenbank www.wunschapfel.de

Landschaftspflege

Neben der klassischen Biotoppflege: mähen, pflanzen, beräumen, engagiert sich der Landschaftspflegeverband für den Biotopverbund, für die Entwicklung der NATURA 2000-Gebiete im Grenzgebiet, den Erhalt artenreicher Grünlandstandorte wie z.B. die Bergwiesen um den „Oberen Aschberg“ (Klingenthal/Bublava). Auch diese Pflege wurde bislang in Kooperation mit tschechischen Partnern durchgeführt.

 

Der Landschaftspflegeverband beteiligt sich auch an Artenschutzmaßnahmen, so zum Beispiel beim Amphibienschutz an Straßen, für Gebäude bewohnende Tierarten wie Fledermäuse, dem Bau von Nisthilfen und verschiedenen kleineren Monitorings.

 

 

AKTUELLES

Am Sammelpool beteiligen

Unsere FÖJler angagieren sich und sammeln alte gebrauchte Handys um unsere Umwelt und Ressourcen zu schützen.

Zu diesem Zweck steht nun eine Sammelbox in unserer Geschäftsstelle.

 

Helft mit und rettet die Welt :-)

Heuverkauf

Wir haben noch ca. 10 Ballen Heu von vogtländischen Wiesen auf Lager.

je Ballen 18 €

Das neue Apfelposter ist da!

Erhältlich beim Landschaftspflegeverband

"Oberes Vogtland" e. V.

besuchen Sie uns doch auch auf:

www.wunschapfel.de

oder auf facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landschaftspflegeverband oberes Vogtland e.V.

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.